GIAs KULTURMIX 777

Meine Konzepte und Projekte und allerlei Kulturtipps und unterhaltsame Links

(Freie) Energie | Mobilität

> Verein GAIA

—-

Viktor Schauberger

http://www.alpenparlament.com/index.php/beitraege/natur-umwel-energie/49-viktor-schauberger-die-natur-kapieren-und-kopieren

Liest sich interessant…

Diese Anlage ist in 6 Monaten lieferbar (beiliegend finden Sie die Großanlage die seit 10 Jahren läuft)

  • Investition 2,1 Mio
  • Jährlicher Ertrag EUR 700.000,–
  • ROI ohne EU Förderung – 3 Jahre
  • Müll in Energie umwandeln 250 Kg pro Stunde (Schlachthofabfälle, Kunststoffolien, Öle, Fette, Lebensmittel, Motoröle)
  • 7000 Stunden pro Jahr
  • Output 1460 Tonnen RC- Diesel plus 160 t Gas
  • Ergibt 7,3 Mio KWH Strom x 7,25 Cent = EUR 530.000,– aus der Stromeinspeisung
  • Plus 356 Tonnen Dünger für die Landwirtschaft EUR 178.000,–
  • Einnahmen pro Jahr EUR 700.000,–
  • Investition EUR 2,1 Mio
  • Abzüglich EU Förderung rund 40 %
  • Rasche Amortisationszeit maximal 3 Jahre

UMWELTFREUNDLICHE MÜLLVERWERTUNG – ENERGIE-EFFIZIENT-WASTE TO ENERGY

FAIRTEC Waste to Energy PPP (2)
—-

Ob’s funktioniert, keine Ahnung…

http://www.ashtor2012.de/bauanleitung-motor-freie-energie/

http://www.globale-evolution.net/video/Die-Evolution-des-Bewustseins-aus-quantenphysikalischer-Sicht—Dr-Michael-K%25C3%25B6nig/b6452c91e1395b06c9671e87ae1e2232

Warum das Elektroauto sterben musste (Doku) (1 Std 27 Minuten)

http://www.youtube.com/watch?v=fs4Z2rf-mhs&feature=related

Hallo zusammen,

hier wieder einige gesamelte Werke über Freie Energie o.ä. – falls noch nicht bekannt. Sollten Einige Prof. Meyl noch nicht kennen, er ist – meiner Meinung nach – wie Prof. Turtur einer der ganz großen, wahren Wissenschaftler die sich der Freien Energie angenommen haben.Prof. Meyl bezeichnet die Freie Energie als Neutrinopower und dürfte seit dem Maimarkt vom 25. April bis 5. Mai 2009 auch vielen >Unwissenden< bekannt sein. Für Wissbegierige ist sicher in YouTube noch einiges zu finden.

Da Einige meine letzte Mail nicht erhalten haben, erlaubt mir bitte noch einmal meine Richtigstellung bzgl. Prof Turtur:

Leider bin ich einem Mißverständnis erlegen. Ich habe die Worte von Prof. Turtur falsch ausgelegt.  Dem Prof. ist nicht die weitere Forschung verboten worden, sondern er kann leider nicht weiterforschen, da ihm die Geldmittel nicht zur Verfügung stehen. Ich bitte dies zu entschuldigen.

Zitat von Prof Turtur:

…um Missverständnissen vorzubeugen: Ich habe kein Verbot, und es wurde niemals gesagt, dass ich meine Forschung nicht weiter betreiben darf. Vielmehr ist es so, dass ich keine Möglichkeiten habe, meine Forschung weiter zu betreiben. Das ist eintechnisches Problem. Es fehlt mir schlichtweg an einem Labor, an Mitarbeitern, an ein Forschungs-Budget, an Geräten und auch an Zeit für die Forschungsarbeiten. Mit leeren Händen kann man eben nichts machen – auch wenn es nicht verboten ist.

Herzliche Grüße

Diese Richtigstellung nehme ich zum Anlaß – in der Hoffnung, daß dies Mail auch weitergeleitet wird – Jemanden zu finden, der bereit ist, Prof. Turtur finanziell zu unterstützen. Soweit ich weiß gibt es ca. 400.000 Millionäre in Deutschland, da wird doch wohl Jemand dabei sein, der sein Geld in etwas Positives und für die Menschheit Nützliches anlegen würde, oder?

Liebe Grüße, Peter

***********************************************************************************************

»Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer, weil einem so viele entgegenkommen.«

Henry Ford
***********************************************************************************************

Ein kurzes Video über Prof. Dr. Konstantin Meyl:

In diesem gut 4 Minuten langem Video wird wieder klargestellt, daß echte Wissenschaftler nicht denken sollen, sondern nur nach den Vorgaben – von oben – zu verfahren haben!

Zitat v. Gerd Kussereow (Hochschule Furtwangen)

>>>Es handelt sich hier nicht um eine anerkannte Lehrmeinung…….. denn unsere Studierenden, sollten tatsächlich nur solche Theorien und auch solche Inhalte mit auf dem Weg bekommen, die eben als anerkannte Lehrmeinung gelten können…<<<

Neutrinopower

********************************************************************************************************************

Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl: DNA- und Zellfunk (Skalarwellen)

***********************************************************************************************

Energierevolution:

Die “Kalte Fusion” auf dem Weg zum Markt –

Weltweit bereiten Unternehmen ihre Prototypen für den Markteintritt vor
http://www.politaia.org/wissenschaft-forschung/energierevolution-die-kalte-fusion-auf-dem-weg-zum-markt/

http://www.ecat-deutschland.org/

***********************************************************************************************

Regenmachen: Mit Schauberger und Reich Paradiese schaffen

http://www.alpenparlament.tv/playlist/651-regenmachen-mit-schauberger-und-reich-paradiese-schaffen

Madjid Abdellaziz im Gespräch mit Michael Vogt über sein Großprojekt der Wüstenbegrünung (http://www.desert-greening.com/)

***********************************************************************************************

Urzeitcode – ”Elektrofelder statt Genmanipulation” – 1988!!! (Schon lange alles möglich)

Der Urzeit-Code 1/2 – Genmanipulation Elektrofelder (17.12.1988 Schweiz)

Der Urzeit-Code 2/2 – 20 Jahre später

***********************************************************************************************

Vielleicht gibt es jemanden, der sich für die GEET-Technik interessiert:

http://andreaskalcker.com/index.php/de/energie/youtube-energie-videos

***********************************************************************************************

Auch wenn jetzt wieder Einige meckern, ich geb es trotzdem noch einmal in die Runde!

Promotion Video: Einführung in die Keshe Stiftung (deutsch)

zu der Veranstaltung am 21.09.2012 der Keshe-Stiftung sind nun folgende Mitschnitte veröffentlicht worden:

Keshe-Foundation: Freie Energie Generatoren Ende 2012 verfügbar

Quelle: http://www.extremnews.com/berichte/vermischtes/722614181e64561

***********************************************************************************************

Betreff: Wissenschaftliche Beweise für eine mögliche alternative Energiequelle reichen 25.000 Jahre zurück

Quelle:

http://www.we-are-change.de/2012/10/07/wissenschaftliche-beweise-f%C3%BCr-eine-m%C3%B6gliche-alternative-energiequelle-reichen-25-000-jahre-zur%C3%BCck/

Ein internationales Team von Wissenschaftlern geführt von Dr. Semir
Osmanagich <http://www.semirosmanagic.com/en/index.html&gt; hat mittels der
Radiokarbonmethode nachgewiesen, dass der bosnische Pyramidenkomplex
<http://www.bosnianpyramidofthesun.com/&gt; mindestens 25.000 Jahre alt
ist. Das Areal rund um die im Jahr 2005 entdeckte Sonnenpyramide, welche
die weltweit größte bisher entdeckte Pyramide ist, ist heute der
aktivste archäologische Fundort des Planeten. Das Team entdeckte
außerdem einen Energiestrahl von vier Metern Durchmesser, der aus dem
Zentrum der Pyramide kommt und ein unerklärliches 28 Kilohertz starkes
elektromagnetisches Signal abgibt. Dieses Phänomen wurde bestätigt vom
Physiker Dr. Slobodan Mizdrak, Ph.D. aus Kroatien, Professor Paolo
Debertolis, Anthropologe von der Universität Triest in Italien, Heikki
Savolainen, Toningenieur aus Finnland und Goran Marjanovic,
Elektroingenieur aus Serbien.

Dr. Osmanagich vermutet, dass der Energiestrahl der Grund dafür ist,
dass die Pyramide an dieser Stelle gebaut wurde, und dass er für alte
Zivilisationen eine mächtige Quelle von sauberer Energie gewesen sein
könnte. Die grundlegende Idee dieser Theorie hat bereits viel
Unterstützung erfahren und wurde inspiriert vom Buch „The Giza Power
Plant“ <http://www.gizapower.com/&gt; von Christopher Dunn, welches 1998
veröffentlicht wurde. Die bosnische Sonnenpyramide ist 30% größer als
die größte Pyramide auf dem Gizeh-Plateau und kürzliche Ausgrabungen
haben Teile eines umfangreichen prähistorischen unterirdischen
Labyrinths zum Vorschein gebracht, was ebenfalls die Theorie
unterstützt, dass es sich bei der Pyramide um ein Kraftwerk gehandelt
haben könnte.

Ist es möglich, dass unser heutiges auf fossilen Brennstoffen
basierendes Energiesystem hätte vermieden werden können, wenn die
Arbeiten Nikola Teslas an freier Energie nicht unterdrückt worden wären?
Die von Tesla (1856-1943) patentierten Methoden zur Nutzbarmachung
freier Energie wurden seinerzeit abgelehnt, da die so gewonnene Energie
nicht beschränkt und daher auch nicht monetarisiert werden konnte. „Wir
müssen dringend unsere irrtümliche Perspektive korrigieren, wonach
unsere Vorfahren unterentwickelt waren, und akzeptieren, dass sie ein
fortgeschrittenes Verständis der Kräfte der Natur und des Universums
hatten, genauso wie Nikola Tesla, dessen Ideen unterdrückt wurden, da
sie nicht in das vorherrschende ökonomische Modell passten, damals wie
heute“, sagt Phillip Coppens <http://www.philipcoppens.com/&gt;, Autor und
investigativer Journalist. „Die Pyramiden sind ein Beweis dafür, dass
unsere Vorfahren eine Energietechnik kannten und nutzten, die wir heute
endlich messen können, auch wenn wir sie noch nicht komplett verstehen.“
Coppens nahm mit dem österreicherischen Archäologen Klaus Dona
<http://www.unsolved-mysteries.info/start/unsolved_mysteries3.htm&gt; und
dutzenden weiteren an der internationalen Konferenz zu den bosnischen
Pyramiden in Sarajevo teil, auf der jährlich die Fortschritte der
Forschungen präsentiert werden.

Um Artefakte und archäologische Fundorte zu datieren wird heute die
Radiokarbonmethode angewandt, die für die letzten 58.000 Jahre akkurate
Ergebnisse liefert. Sie wurde 1949 an der Universität von Chicago von
William Libby entwickelt, der für seine Arbeit auch den Nobelpreis für
Chemie erhielt. Die italienischen Archäologen Dr. Ricarrdo Brett und
Niccolo Bisconti entdeckten ein organisches Material auf den
Betonblöcken, die die Sonnenpyramide bedecken. Die Radiokarbondatierung
dieses Materials wurde in einem Labor in Kiew in der Ukraine
durchgeführt, wobei ein Alter von 24.800 Jahren (+/- 200 Jahre)
festgestellt wurde, welches also das Mindestalter der Pyramide ist.

Überwältigende Hinweise, die von wissenschaftlichen Forschungen aus
weiten Teilen der archäologischen Gemeinschaft bestätigt werden,
beweisen, dass die aktuelle Version unserer Geschichte und unsere
Vorstellungen von alten Kulturen nicht korrekt sind, wodurch die
Religion, die Wissenschaft und die akademische Welt umgekrempelt werden.
Die Pyramiden, die in Bosnien und weltweit vor über 10.000 Jahren erbaut
wurden, können mit unserem heutigen Wissen und unserer heutigen Technik
nicht reproduziert werden und es gibt keine Erklärung dafür, wer sie
damals gebaut haben könnte.

„Wir erkennen, dass dieser Fundort unsere Perspektive auf die
Vergangenheit ändert und dass die dortigen Entdeckungen daher genauen
Untersuchungen unterzogen werden müssen. Unser interdisziplinäres
Forscherteam bedient sich dabei aktueller wissenschaftlicher Methoden.
Tests werden häufig von zwei oder mehr Labors unabhängig voneinander
durchgeführt“, erklärte Dr. Osmanagich. „Trotz anfänglicher Skepsis
haben wir heute ein weltweites Team von hunderten Pionieren aus vielen
wissenschaftlichen Disziplinen, unter anderem Archäologen, Geo-Physiker,
Chemiker, Physiker, Elektroingenieure und Mathematiker, die Daten
sammeln um Antworten zu finden.“

Es gibt im Park um die bosnischen Pyramiden deshalb so viel Aktivität,
weil die Fundstelle offen ist und Besucher einlädt, im Gegensatz zu den
ägyptischen Pyramiden, wo Dr. Zahi Hawass
<http://www.imdb.com/name/nm0369931/>&#8216; Team arbeitet und der Zugang zu
jeglichen Informationen streng bewacht wird. „Wir wollen unsere
Forschungsergebnisse teilen um die Wahrheit über unsere Geschichte und
das Wissen über eine saubere Energieform aufzudecken“, erklärt Osmanagich.

***********************************************************************************************

Ich weiß es, meine galaktische Familie ist hier. Weißt du es auch? (deutsche Synchronisation)

***********************************************************************************************

Hat zwar nichts mit FE zu tun ist aber trotzdem …..

Roland Düringer bei Dorfers Donnerstalk – Wutbürger

Das Buch zur Rede: Vom Systemtrottel zum Wutbürger

***********************************************************************************************

Das Oel-Zeitalter – Der wahre Motor der tragischen Geschichte des 20. Jahrhunderts

(Phoenix-Doku fast 2 Stunden)

***********************************************************************************************

Gerne gebe ich auch diesen Link einmal in die Runde, denn jede/r darf glauben und denken was sie/er mag:

http://www.nexusboard.net/sitemap/6365/deutsche-geheime-flugscheiben-projekte-t234604/

***********************************************************************************************

Quelle für mehr FE Infos:

leider in Englisch

http://www.free-energy-info.co.uk/

***********************************************************************************************

„In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte. Was immer Du tun kannst oder wovon Du träumst, fang es an. In der Kühnheit liegt Genie, Macht und Magie.“

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

***********************************************************************************************

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

DIE BEITRäGE UND INHALTE FREMDER SEITEN SIND VON MIR WEDER JOURNALISTISCH RECHERCHIERT NOCH GEPRüFT, EINE HAFTUNG FüR DIE RICHTIGKEIT UND VOLLSTäNDIGKEIT DIESER E-MAIL ODER IHRER ANHäNGE WIRD AUSGESCHLOSSEN. WEITERHIN BIN ICH NICHT FüR DIE INHALTE FREMDER SEITEN VERANTWORTLICH DIE üBER EINGESTELLTE LINKS ERREICHT WERDEN!

———————————————————————————————————————————————————————————————–

SOLLTEN SIE DIESE E-POST VERSEHENTLICH ODER MEHRFACH ERHALTEN, BZW. KEIN INTERESSE DARAN HABEN, WEITERHIN INFORMATIONEN VON MIR ZU EMPFANGEN, SENDEN SIE BITTE EINEN HINWEIS, HERZLICHEN DANK!

************************************************************************************************************************

Peter Diener, Am Klöffling 7, 97828 Marktheidenfeld, Tel.: 09391 / 7203, E-Mail: die-peter@web.de

*****************************************************************************************************************

„Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!“ Otto von Bismarck

****************************************************************************************************************************************

P.S.: Falls die Direktlinks nicht funktionieren, bitte kopieren und in die Leiste eingeben oder ergoogeln o.ä.!

****************************************************************************************************************************************

Advertisements