GIAs KULTURMIX 777

Meine Konzepte und Projekte und allerlei Kulturtipps und unterhaltsame Links

Federleicht

federleicht

Federleichte Form

Diese simple Form war der Durchbruch. Es ist nicht leicht, mit diesem störrischen Material arzukommen und es zu binden ohne einen Träger wie etwa Glas oder ein Metallgeflecht und es so zu trocknen, dass das Gebilde nicht reisst.

Einige wohlmeinenden Freunde rieten mir zur Aufgabe – das sei „unmöglich“.  Aber siehe da – das Werk gelang!

Form aus Stroh, teilweise bemalt

Auch diese einfache Form zeigte wieder – perfekte Ränder wären nur mit ganz fein zerriebenem Material möglich. Aber grundsätzlich – es funktioniert.

Ähnlich wie bei den Heubällchen, schreckt man sich beim Versand: Es ist, als ob die Schachtel leer wäre!!

3D-Modell

3D-Modell, Edi Simetzberger

Auf dieser Basis können sehr gefällige Formen realisiert werden.

Nur die Größe wird vorerst noch limitiert sein… Bis ich den nächste Schwierigkeitsgrad überwinden kann.

Leichte Form 3

Modell Leichte Form 3

Immer wieder fasziniert mich Glitzer.. es macht sich so hübsch mit Stroh und erinnert an das Märchen, in dem Stroh zu Gold gesponnen wird.

(Grasfaser wiederum harmoniert aufgrund des Grün-Anteils sehr mit Kupferfarbe und kräftigem Rot, weshalb ich weiter mit dieser Kombination arbeiten möchte. Grasfaser braucht allerdings viel Kleber und kann daher nicht federleicht bleiben wie Stroh.)

%d Bloggern gefällt das: