GIAs KULTURMIX 777

Meine Konzepte und Projekte und allerlei Kulturtipps und unterhaltsame Links

HOBO-Energiebälle

hobo baelle original

Hobo-Bälle original

Mit diesen Prototypen,die Peter Michael Simetzberger im Jahr 2005 entwickelte, begann die Geschichte der Hobo-Energiebälle.

hobobaelle im korb

Hobo-Bällchen im Korb

Wir entwickelten gemeinsam ein Verfahren, mit dem störrischen Material effizient umzugehen, und produzierten eine „Versuchsserie“ aus duftendem Bergwiesenheu.

Die Bällchen wurden einigen Testpersonen ausgehändigt (natürlich Vorsicht bei Allergikern geboten!) und fanden verblüffend positive Aufnahme. Älterer Personen waren sogar zutiefst bewegt, erinnerte sie doch das Material und der Geruch an ihre Jugendzeit, an das Leben auf dem Land, an die Erntezeit…

Eine Dame, die von Natur aus ziemlich impulsiv ist und unter Arthritis leidet, arbeitete ihre beiden Testbälle innerhalb einiger Wochen regelrecht nieder.  Sie verwendet sonst Knetbälle aus synthetischem Material, um ihre Hände beweglich zu halten, und fand das Erlebnis mit dem Naturmaterial, selbst wenn es ein wenig bröselt, weit schöner.

Heubälle paarweise

HOBO-Ernergiebälle paarweise

So entschlossen wir uns, die HOBO-Ernergiebälle paarweise zu verpacken – als Entspannungs- und Aktivierungsmittel, speziell für gestresste und ältere Personen. Das Wellness-Bällchen war geboren.

Mittlerweile ist es zum Patent angemeldet.

kugeln bunt massiv

Kugeln bunt massiv

Nun ergab sich aber noch eine recht kuriose Situation: Es gibt Menschen, die so fest zupacken, dass diese Bällchen ihnen nicht entsprachen. Wir ersannen daher auch noch eine masive Methode: Durch Aufbringen von Fasermasse auf eine feste Unterlage (Maschee, Styroporkugeln) entstanden sehr robuste Bälle. So gibt es also auch eine kompakte Alternative.

Selbstverständlich ist all das noch ausbaufähig – man denke an die Hantelform zu Beginn (siehe oben). Die Bälle können selbstverständlich nicht nur für Fitness bzw. Wellness eingesetzt werden, bzw. für Bewegungsübungen und Aktivierung, sondern natürlich auch für Sport, Spass und Spiel – und das in verschiedenen Größen, Farben. Formen.

…wird fortgesetzt

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: