GIAs KULTURMIX 777

Meine Konzepte und Projekte und allerlei Kulturtipps und unterhaltsame Links

Ernährung | Kulinarik

Styria Vitalis http://www.styriavitalis.at

Gewichtsreduktion

Soja – Wenn und Aber: http://naturheilt.com/blog/genfood-soja/

 

Lichtnahrung:

Hanfsamen – Hanfprotein – die Nährstoffbombe

—-

Lokal in Wien – Bagels & Müsli:
http://www.cornsnpops.com

buchnavigator.de/

—-

Vegetarisch engagiertes TV: http://www.suprememastertv.com/de


Gesunde Nahrung – TIPPS ALS PDF-BROSCHÜRE
Aktive-Natur Teil 1-6 PDF


Zitate von Vegetariern

Vegetarisch = verantwortungsbewusst


BIOLACHS – vor Ort (Hermagor, Kärnten)  und Versand
http://webservice.incos.at/bachmann/htdocs/
Der beste Räucherlachs, den es gibt.


Burgenländische Lebkuchen-Spezialität und mehr…
www.lendls.at

Peace Food – Rüdiger Dahlke

http://www.dahlke.at/veroeffentlichungen/buecher/NahrungFuerDieSeele.php

Endlich bringt es jemand auf den Punkt:

Wie der Verzicht auf Fleisch und Milch Körper und Seele heilt
Hardcover, 336 Seiten, Gräfe & Unzer, ? 19,90 (D), 20,50 (A)

Erscheinungsdatum: 1. Sept. 2011

Unsere Ernährung kann uns krank machen – oder heilen. Dies ist das flammende Plädoyer des Ganzheitsmediziners Rüdiger Dahlke für eine Ernährung des Friedens. Aus seiner Sicht enthält unsere Nahrung zu viel Totes und macht deshalb unglücklich. Die Auswirkung der Angsthormone des Schlachtviehs auf unsere Seele sind zwar noch nicht erschöpfend erforscht, eine umfangreiche chinesische Langzeitstudie hat aber zweifelsfrei bewiesen, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Fleischkonsum und Krebsinzidenz gibt. Und Krebs ist aus Dahlkescher Sicht eindeutig eine Krankheit der Seele. Diesem Szenario stellt er die heilende Ernährung entgegen: Die neuesten neuroendokrinologischen Erkenntnisse zeigen welche Hormone unsere seelische Balance bestimmen und wie sie mit hochwertigen Kohlenhydraten und Fetten befeuert werden. Kein Dahlke-Buch ohne direkten Nutzen: Ein Rezeptteil mit dreißig veganen Genussrezepten zeigt, wie schmackhaft Nahrung für die Seele sein kann.


GENFOOD 
Das aktuelle Handbuch

von Max Annas und Jürgen Binder

15 x 20 cm | 208 Seiten | Klappenbroschur
€  15,- (D) | € 15,50 (A) | SFr 23,50 (CH)
ISBN 978-3-936086-45-4

Im Rahmen der Gourmand World Cookbook Awards 2010 ausgezeichnet mit dem Preis »Best Cookbook Cover worldwide«!

»Der Schrecken, der hier geschildert wird, sollte jeden vom Unheil der Genforschung überzeugen.« (Christian Meiners in Kochen ohne Knochen)

Die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung lehnt Lebensmittel mit gentechnisch veränderten Organismen (GVO) ab, dennoch darf modifiziertes Soja eingeführt und an Tiere verfüttert werden. Kennzeichnungspflichtig ist das nicht, und so gelangen GVO-Produkte schleichend auf unsere Teller. Ohne Rücksicht auf Bienenflug, Naturschutzgebiete und Felder mit biologischem Anbau wird auf landwirtschaftlichen Versuchsflächen mit modifiziertem Saatgut experimentiert.

Genfood fasst kompakt zusammen, was jeder wissen muss, der gentechnisch veränderten Lebensmitteln nicht gleichgültig gegenübersteht: Ein einleitender Teil erläutert Geschichte, Hintergründe und Risiken der industriellen Modifizierung; anschließend verschaffen kurze Kapitel in alphabetischer Sortierung schnellen Überblick über den Stand der Dinge bei den wichtigsten Rohstoffen und Produkten (Mais, Milch, Reis, Soja, Süßwaren …).
Ein ausführlicher Serviceteil ergänzt das Handbuch um weiterführende Literaturtipps und Adressen.

»Man möchte sagen ›Lest dieses Buch und nichts als dieses Buch.‹ Denn die Zukunft unserer Kinder hängt davon ab, dass wir uns wissend gegen Genfood stemmen.« (Vincent Klink) Sie finden dieses Buch in gut sortierten Buchhandlungen in Ihrer Nähe. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie das Buch auch im Online-Buchhandel oder direkt über uns bestellen.

————————————————————————————

*KOCHSCHULE Grünes Zebra*
T:   0681 10609814

E:   info@grueneszebra.at <mailto:info@grueneszebra.at

W:  www.grueneszebra.at

Stärkende Rezepte/vitale Nahrung >

Zivilisatoselos leben – ein wichtiges Handbuch zur richtigen Lebensweise

Gentechnik – Irrweg und Ausweg –  ein sehr informatives Buch von Manfred Grössler

Engagierte Initiative zum Thema Ernährungsschwindel:

Foodwatch >
McDonalds zu fett:

http://www.pcrm.org/news/commercial_targets_mcdonalds_high-fat_fare_100914.html


Bericht von einer interessanten Veranstaltung

Am 11. Dezember 2010 ging in Wiener Albert-Schweitzer-Haus das erste Seminar des Tian Gong Institutes aus Berlin über die Bühne. Die Organisatoren waren sich ursprünglich nicht sicher, ob diese Veranstaltung vor Weihnachten – im Wien der Vanillekipferl und Kokosbusserl – überhaupt erfolgreich zu realisieren wäre, was im Endeffekt deutlich über 200 Teilnehmer eindeutig machten und die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg führten. Neben der Großmeisterin Tianying gab sich auch P. A. Straubinger höchstselbst die Ehre. Sein Dokumentarfilm „Im Anfang war das Licht“ sprengt momentan alle Rekorde (>90.000 Besucher) und läuft aktuell in Deutschland mit großem Erfolg an und war Auslöser für diese Veranstaltung. Der Bi Gu-Workshop, eine mentale Technik, um durch Lichtenergie satt und offen zu werden fand großen Anklang und legte den Grundstein für weitere Folgeseminare + Workshops in Wien. Dazu sind alle Workshops unabhängig davon auf DVD erhältlich. Die Energie wird unabhängig von Zeit + Raum auch durch dieses Medium zuverlässig übertragen.

Zusammenfassung: Meine Überraschung war groß, so viel Leistung für einen Unkostenbeitrag von Euro 40,00 zu erhalten, wenn bedacht wird, dass in der Eso-Ecke Splitterkurse (das sind Workshops oder Seminare, wo immer nur ein kleiner Teil des Ganzen feilgeboten werden) für sündteures Geld angeboten werden. Dazu hält das Tian Gong Institut sehr viel von einer begleitenden wissenschaftlichen Betreuung, sodass über diverse bereits abgeschlossene Studien seröser Einblick erlangt werden kann. Dass mit diesen Techniken auch AIDS- oder austherapierte Krebspatienten dauerhaft ins Leben zurückgeholt wurden, erscheint schon fast selbstverständlich. Die Kombination aus deutlich verbesserter Selbstbewusstheit mit Liebe für sich, der Umwelt + Mitmenschen erscheint als äußerst empfehlenswerte Lösung für die anstehenden Probleme unserer Zeit. Quelle: www.tiangong-qigong.org

(gt)

%d Bloggern gefällt das: