GIAs KULTURMIX 777

Meine Konzepte und Projekte und allerlei Kulturtipps und unterhaltsame Links

Kategorie-Archiv: Natur

Aktions- und Kulturtag 3. Juni 2016 bei Kukmirn

Vorankündigung! Save the Date 3. Juni 2016! Wer sich beteiligen möchte, wird um Kontaktaufnahme gebeten.

nice1

Freitag, 3. Juni  2016 14:00 bis 19:00 Uhr

Atelier und Kunstgarten Gia Simetzberger, 7543 Neusiedl bei Güssing

Aktions- und Kulturtag 2016

Nachhaltige Kunst- und Kulturprojekte im Südosten Österreichs

Programm:

  • Vorstellung laufender Projekte
  • Gesprächsrunde
  • Einzelgespräche

Zweck:

  • Kennenlernen bestehender Initiativen
  • Ausloten von regionalen Potenzialen und Perspektiven
  • Möglichkeiten der Entwicklung und  Zusammenarbeit

An diesem Aktions- und Kulturtag werden sich einige Aktive der Region beteiligen beziehungsweise werden deren Projekte vorgestellt werden. Bei merklichem Interesse werden Folgeveranstaltungen erwogen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionstage „Nachhaltiges Österreich 2016“ statt >>  http://www.nachhaltigesoesterreich.at/

 

Grün im Schnee…

…nun endlich weiß ich, wie das Pflänzchen heißt, das seit dem Vorjahr in meinem Garten lebt und sich vermehrt…

Grün im Schnee – ein Senfgewächs mit einem so originellen Namen…

http://www.reinsaat.at/shop/kohlgewaechse/asiatisches_blattgemuese/gruen_im_schnee/

Wohlschmeckende Blätter, kleingeschnitten in Salat, aber auch gedünstet zu Gemüse und zu sonstigen Beilagen.

Und…. pflegeleicht!

 

Prosit Neujahr!

silvester_sektglas_prost_animiert

Sinnvolle Vorsätze für 2014: (Weiterhin) Nützliches für mich und für mein Umfeld tun…

zB Lebensraum für die Bienen schaffen – blühende Wiesen und Gärten, Obstkulturen… Bienenwiegen aufstellen…

Eine weitere Gelegenheit zum Bau von Bienenwiegen (Top Bar Hives) (Baukurs Bienenwiege am 18.1.2014) und ein ganztägiger Vortrag über wesensgemäße Bienenhaltung (Vortrag am 19.1.2014) gibt es in unserer Region Mitte Jänner 2014. Genaue Informationen dazu hier: http://www.dr-ehrenberger.eu/event/baukurs-bienenwiege-2/

Regionale Kultur-Informationen (mit uns „im Bunde“)

Musiktipp: Günther Schalk, Musiker & Komponist – SüdostMUSIKnetz

baukurs_bb122013

Belo Monte, Amazonas Watch: Take action, please!

Despite local, national and international opposition, the Brazilian government just issued the full installation license to begin construction on the Belo Monte Dam. The battle to defend the Xingu and its people is far from over, however! It’s now more important than ever that we take this campaign to the next level. Together with our indigenous partners and allies on the ground in Brazil, we are committed to a relentless fight stop the Belo Monte Dam. Will you continue to join us?

Please help us stop this monstrous project by sharing the petition with friends (see sample e-mail below) and joining the Cause „Stop the Monster Dam: Protect the Xingu River and its People“. Your donation today will help support indigenous leaders travel to Altamira to ensure their voices are heard and their demands are met.

And, please share our petition and Cause on Facebook and Twitter by sharing these sample messages:

Facebook:
Take action to defend the Amazon and indigenous rights. Sign the petition to Stop the Belo Monte Monster Dam http://amazonwatch.org/take-action/stop-the-belo-monte-monster-dam
or
Defend the Amazon and indigenous peoples rights. Support Cause to Stop the Belo Monte Monster Dam http://www.causes.com/campaigns/158177?cause_id=77274

Twitter:
Sign the @AmazonWatch petition to Stop the Belo Monte Monster Dam http://goo.gl/6dHGi

Join the Cause to Stop the Belo Monte Monster Dam http://goo.gl/sNQOf
For more information visit the following websites:

Amazon Watch
Movimento Xingu Vivo Para Sempre
Many thanks for your continued support,

Atossa Soltani
Executive Director
Amazon Watch

P.S. If you chose to subscribe to our monthly newsletter, Eye on the Amazon, you will now begin to receive it and occasional updates and action alerts in between issues. Our mailing list is an excellent way to stay informed on issues related to indigenous rights and the Amazon. We won’t overwhelm you with email, but we will keep you involved and up-to-date.